Immer mehr Menschen, die keinen – oder nur wenig – direkten Kontakt zueinander haben, arbeiten in Teams zusammen. Doch regional verteilte Mitarbeiter und Teams zu führen, stellt eine besondere Herausforderung dar. Wie kann man als Vorgesetzter Mitarbeiter und Teams führen, mit denen man selbst häufig nur über Kommunikationsmedien in Verbindung tritt und denen auch untereinander der Kontakt fehlt? Wie kann man diese Teams aus der Distanz aufbauen und jeden Mitarbeiter dabei individuell entwickeln und motivieren?

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, welche die Aufgabe haben, dezentral organisierte Teams zu führen und weiterzuentwickeln.

In unserem Seminar 

  • erfahren Sie, wie Sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unter räumlich getrennten Teammitgliedern erreichen, 
  • lernen Sie, die verschiedensten Motivatoren für die Förderung eines gemeinsamen Teamgefühls zu handhaben, 
  • üben Sie, Kommunikationsmedien so einzusetzen, dass diese von allen Teammitgliedern akzeptiert und genutzt werden,
  • trainieren Sie, einzelne Stärken Ihrer Teammitglieder zu erkennen und diese erfolgreich einzusetzen.

Praxisorientierter Trainer-Input und Diskussionen, strukturierte Übungen, Fallbearbeitung und moderierter Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit mit Feedback, Transferhilfen für den Alltag

Virtualisierung einer Organisationsstruktur - was heißt das für die Betroffenen?

  • Veränderung von Kommunikationsstrukturen
  • Vertrauens-/Identifikationsverlust
  • Veränderungen in der Feedbackkultur 
  • Erhöhtes Konfliktpotenzial

Herausforderung Leistungsbewertung

  • Feedbackmanagement
  • Zielvereinbarungen als Steuerungsinstrument
  • Personalentwicklung in virtuellen Teams

Anforderungen an die Führungskraft in virtuellen Teams

  • Vertrauenskultur schaffen 
  • Visionen als auch konkrete Ziele definieren
  • Soziale Kompetenzen stärken
  • Umgang mit Widerstand und Konflikten
  • Die Führungskraft als Ansprechpartner und Coach

Leistungsfähige virtuelle Teams gestalten 

  • Gruppendynamische Prozesse in Teams 
  • Kommunikationsmethoden und -strategien definieren
  • Soziale Kontakte und Rituale ermöglichen
  • Teamkultur bilden
  • Gruppensynergien nutzen