Resilienz - oder Widerstandskraft - ist die Fähigkeit, auch aus widrigen Lebensumständen gestärkt und mit neuen Ressourcen herauszufinden. Resilienten Menschen gelingt es mit Belastungen in der zunehmend komplexen Arbeitswelt und mit immer neuen Veränderungen besser umzugehen. So erhalten sie ihre psychische und körperliche Gesundheit. 

Jeder Mensch verfügt über ein gewissen Maß an Resilienz. Doch sie lässt sich weiter ausbauen. Durch Grundeinstellungen und Fähigkeiten, die sich lernen und entwickeln lassen. Wichtig dabei: Resilient zu sein, bedeutet nicht, Probleme zu ignorieren. Sie müssen aber akzeptiert und verarbeitet werden, damit es weitergehen kann. 

In diesem Seminar schätzen Sie Ihre Resilienz selbst ein und entwerfen Ihren persönlichen Aktionsplan, um sie weiter zu entwickeln. Damit Sie Herausforderungen in der Arbeitswelt meistern und Rückschläge besser bewältigen können. 

Unser Training wendet sich an alle, die ihre Fähigkeit verbessern möchten, auch in schwierigen Zeiten souverän zu bleiben und den aktuellen Anforderungen persönlich gewachsen zu sein, ohne sich zu verrennen oder zu überfordern.

In unserem Training

  • erhalten Sie Informationen über das Konzept der Resilienz oder Widerstandskraft, 
  • ermitteln Sie Ihr persönliches Resilienz-Profil, 
  • erfahren Sie mehr über Ihre individuellen Säulen der Resilienz, 
  • entwickeln Sie einen Aktionsplan mit individuellen Strategien, um Ihre Resilienz zu steigern. 

Interaktives Lernen mit kurzen Input-Referaten, viele Übungen in Einzel-, Zweier- und Gruppenarbeit, Diskussionen und Erfahrungsaustausch, Transferhilfen für den Alltag 

Einführung: Was ist Resilienz? 

Ihr Resilienz-Profil 

Ihr Aktionsplan: Die 7 Säulen der Resilienz 

  • Optimismus 
  • Akzeptanz 
  • Lösungsorientierung 
  • Selbstwirksamkeit 
  • Verantwortung 
  • Networking 
  • Zukunftsplanung