In diesem dreitägigen Intensivtraining werden praktische Kenntnisse der wichtigsten Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements vermittelt. Es zielt konkret auf die Steigerung von Handlungs- und Entscheidungskompetenz in der täglichen Projektarbeit ab. Das Training wird mit der Projektmanagement-Simulation SimulTrain® durchgeführt. Entscheidende Innovation dieser Projektsimulation ist die Möglichkeit und die Notwendigkeit, ein Projekt zu steuern. Die Teilnehmer übernehmen die Rollen von Projektleitern, arbeiten in Kleingruppen und müssen zahlreiche Entscheidungen treffen, um ihr Projekt erfolgreich zum Abschluss zu führen. Durch die hohe Handlungsorientierung des Intensivtrainings wird der Transfer der Lernergebnisse in die Berufspraxis sichergestellt.

Unser Training wendet sich an Projektleiter, Projektmitarbeiter und Personen, die künftig Projektverantwortung übernehmen werden. Erste Erfahrungen in der Projektarbeit sind zwar von Vorteil, aber keine Bedingung.

In unserem Intensivkurs

  • erleben Sie ein einzigartig realitätsnahes und spannendes Projektmanagement-Training,
  • übernehmen Sie die Projektleiterrolle, verantworten das Projektergebnis und treffen unter Druck Managemententscheidungen, 
  • erleben Sie, wie sich ihre Entscheidungen während des Projektverlaufs auf Kosten, Termine und die Motivation der Teammitglieder auswirken,
  • üben Sie den gezielten Einsatz von Werkzeugen zur Planung und Steuerung von Terminen, Kosten und Leistungsumfang,
  • lernen Sie, bei Abweichungen steuernd einzugreifen und auf typische Situationen im Projektmanagement richtig zu reagieren,
  • trainieren Sie nachhaltig Ihre Handlungskompetenz im Projektgeschäft, 
  • erleben Sie, wie Sie mit einem hohen Belastungsniveau umgehen und Team-Entscheidungen in Stresssituationen treffen können.

SimulTrain® ist ein interaktives, multimediales Planspiel, das den Ablauf und die integrierte Steuerung eines Projektes mittlerer Größe mit realistischen (Stör-)Ereignissen simuliert. In drei Simulationsperioden erleben die Teilnehmer eine Vielzahl von Situationen und Problemen, die sich auch in der realen Projektmanagement-Praxis stellen werden. Das Projekt entwickelt sich in Echtzeit vor den Augen der Lernenden: Sie müssen Kostenentwicklung, Qualität und Zeitplanung berücksichtigen und dürfen dabei nicht die menschlichen Faktoren aus dem Blick verlieren. Zunächst erwerben Sie die wesentlichen Methoden und Instrumente des Projektmanagements in den Theorieeinheiten. Im Anschluss wenden Sie diese Kompetenzen in der Planung, Steuerung und Überwachung eines simulierten Projekts direkt an.

Projekte initiieren und fortlaufend planen

  • Projektauftrag und Projektstart
  • Stakeholderanalyse
  • Projektrollen und -organisation
  • Projektteam

Projekte planen

  • Projektstruktur
  • Inhalt und Umfang
  • Ablauf und Terminen
  • Budget
  • Ressourcen
  • Risikomanagement
  • Qualität

Projekte durchführen

  • Laufende Projektüberwachung und -steuerung
  • Meetings und Projektberichte

Einsatz wichtiger Projektmanagement-Werkzeuge 

  • Projektstrukturplan
  • Netzplan
  • Gantt-Diagramm

Projektteam

  • Entscheidungsfindung im Team
  • Mitarbeitermotivation
  • Bewältigung von Konflikten

Projekte abschließen

  • Projektabnahme und Dokumentation
  • Lehren und Erfahrungen aus dem Projekt