Buchführung ist das kaufmännische A und O eines jeden Unternehmens. Fundierte Kenntnisse und eine sichere Anwendung der Buchführungsprinzipien sind für ein erfolgreiches Arbeiten aller Mitarbeiter in den Bereichen Rechnungswesen und Controlling unverzichtbar. Lernen Sie in einem soliden Grundlagenseminar für Buchführung und Rechnungswesen mit praxisnahen Beispielen.

Unser Grundlagenseminar wendet sich an Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche, die sich Grundkenntnisse der Buchhaltung und Bilanzierung systematisch aneignen wollen.

In unserem Grundlagenseminar

  • erhalten Sie einen Einblick in alle wichtigen buchhalterischen Vorgänge,
  • erleben Sie gut nachvollziehbar die doppelte Buchführung als logisches System und Grundlage für den Jahresabschluss,
  • erfahren Sie, wie Sie mögliche Fehler oder Probleme bei der täglichen Arbeit vermeiden,
  • erwerben Sie das Know-how, das Ihnen die Zusammenarbeit mit Finanzämtern, Steuerberatern und Banken ganz erheblich erleichtert,
  • erhalten Sie umfangreiche Arbeitsunterlagen, die Ihnen helfen, das erworbene Wissen in Ihrer Unternehmenspraxis umzusetzen.

Grundlagen der Finanzbuchhaltung

  • Einordnung der Buchführung in das Rechnungswesen
  • Aufgaben der Buchführung
  • Rechtsgrundlagen nach Handels- und Steuerrecht
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und Bilanzierung

Inventur, Inventar und Bilanz

  • Inventurarten und Inventurverfahren
  • Positionen und Gliederung des Inventars
  • Aufbau und Gliederung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Verknüpfung von Bilanz mit GuV

Geschäftsvorfälle der doppelten Buchführung

  • Aktiv- und Passivtausch, Bilanzmehrung und –minderung
  • Erfolgsunwirksame Geschäftsvorfälle
  • Erfolgswirksame Geschäftsvorfälle/Aufwendungen und Erträge

Instrumente der Finanzbuchhaltung

  • Konten, Kontenplan, Kontenrahmen
  • Bücher der Finanzbuchhaltung (Grund- und Hauptbuch, Nebenbücher)
  • Buchungsregeln und Buchungssatz

Verbuchen von Geschäftsvorfällen

  • Buchungsregeln und Buchungssatz
  • Verbuchen vieler Geschäftsfälle mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad 
  • Behandlung der Umsatzsteuer
  • Abschluss der Konten und vorbereitende Arbeiten für den Jahresabschluss