Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft sind auch für Fach- und Führungskräfte mit nicht-ökonomischer Ausbildung von Bedeutung. Diese müssen sich durch die zunehmende Integration betrieblicher Funktionen in wachsendem Maße mit kaufmännischen Problemstellungen des Unternehmens vertraut machen, um mitreden und betriebswirtschaftliche Entscheidungen sachgerecht und souverän vertreten zu können.

Unser Kompaktkurs wendet sich an Fach- und Führungskräfte aller Bereiche mit nicht-ökonomischer Ausbildung, die kaufmännisches Basiswissen und ein besseres Verständnis für betriebswirtschaftliche Grundzusammenhänge erwerben möchten.

In unserem Kompaktkurs

  • erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Kerngebiete der Betriebswirtschaftslehre,
  • erwerben Sie grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Einsicht in betriebswirtschaftliche Anwendungsfelder und Unternehmenszusammenhänge, 
  • lernen Sie, die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen und deren Aussagekraft zu interpretieren,
  • werden Sie praxisbezogen mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten vertraut gemacht, die den Unternehmenserfolg steigern können.

Lehrgespräch, mediale Präsentationen, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten und Einzelarbeiten mit Auswertung.

Zielorientierte Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen

Ausgewählte Controlling-Instrumente

Externes Rechnungswesen/Jahresabschluss

  • Ziele und Aufgaben des externen Rechnungswesens
  • Von der Inventur zur Bilanz
  • Grundzüge der Bewertung
  • Grundlagen des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Bilanzen lesen und verstehen

Internes Rechnungswesen/Kosten- und Leistungsrechnung

  • Ziele, Aufgaben und Grundbegriffe
  • Aufbau der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Vollkosten- versus Teilkostenrechnung
  • Erfolgs- und Deckungsbeitragsrechnung
  • Kalkulationsverfahren

Investition und Finanzierung

  • Methoden der Investitionsrechnung 
  • Finanzierungsarten
  • Sonderformen (z. B. Leasing, Factoring)